(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start': new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0], j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.data-privacy-src= 'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f); })(window,document,'script','dataLayer','GTM-MZLTNM7');
Zahnzusatzversicherung Krone

Zahnzusatzversicherung für Ihre Krone gesucht?

Ihr Zahn wurde von Karies geschädigt und nun führt kein Weg an einer Krone oder Teilkrone vorbei? Mit dem Tarif CEZE der Continentale haben Sie Zahnzusatzversicherung, die für Ihre nächste Krone zu 100% aufkommt.

Kostenlose Beratung
Continentale Versicherungen von Thomas Binner

5 von 5 Sterne bei 108 Bewertungen auf Google.

100% für Kronen & Teilkronen

Direkt vom Anbieter

Sofortschutz ohne Wartezeit

Keine Beitragserhöhung aus Altersgründen

"Sehr gut" für CEZE

Stiftung Warentest Finanztest 10/21

"100/100 Punkte" für CEZE

Handelsblatt Rating vom Mai 2022

"Sehr gut" für CEZE

Stiftung Warentest Finanztest 06/22

Die Zahnzusatzversicherung für Ihre Krone

Testsieger CEZE

Spätestens dann, wenn die Zähne schmerzen, ist ein Gang zum Zahnarzt unausweichlich. Vielleicht haben Sie nur eine leichte Entzündung, vielleicht hat Karies aber auch schon Ihren Zahn stark angegriffen. Sollte der Zahn nur ein kleines Loch haben, ist eine herkömmliche Füllung vollkommen ausreichend. Die Kosten für z.B. eine Kunststofffüllung betragen um die 150 Euro. Ein relativ überschaubarer Betrag.

Doch ist der obere Teil des Zahnes aber schon komplett zerfressen, dann wird der Einsatz einer Krone oder Teilkrone empfohlen. Hierfür muss die Hand schon tiefer in die Tasche greifen. Wussten Sie, dass eine Krone für ab 800 Euro erst zu haben ist?

Wenn Sie keine Lust auf plötzliche hohe Kosten haben, dann ist es sinnvoll eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, um negative Überraschungen zu vermeiden. Der Premium-Tarif CEZE der Continentale erfüllt die höchsten Erwartungen zum fairen Preis ab 29 Euro pro Monat. Behalten Sie Ihre Kosten im Überblick und scheuen Sie keine zahnmedizinischen Maßnahmen mehr aus Kostengründen.

Gern beraten wir Sie persönlich, telefonisch oder per Video-Call über die vielen Vorteile des Testsieger-Tarifes der Continentale. Keine Sorge, wir drehen Ihnen nichts an, sondern schauen, was im Einzelfall am besten für Sie geeignet ist. Unsere Generalagentur steht für eine ehrliche, unaufdringliche und kompetente Beratung.

Unverbindlich informieren
Online abschließen
Vollkeramik Krone Zahnzusatzversicherung CEZE

Kostenbeispiel für eine Vollkeramikkrone

Gesamtkosten 800€
Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenkasse 200€
Kostenerstattung durch CEZE Tarif 600€
Ihre Kosten 0€

Wann sich eine Zahnzusatzversicherung für Ihre Krone lohnt

Theoretisch bräuchten Sie keine Krone. Denn ein beschädigter Zahn – ob durch Karies oder Unfall – kann auch einfach gezogen werden. Ist der Zahn aber nur im sichtbaren Bereich zersetzt, aber ansonsten noch stark verwurzelt, ist eine Krone eine sinnvolle Lösung, um diesen zu „retten“.

Gerade im vorderen Bereich fällt das Fehlen eines Zahnes besonders ins Auge und gilt in unserer westlichen Welt als schweres Schönheitsmakel. Eine Vollkeramikkrone ist selbst vom Fachmann nicht von einem echten Zahn zu unterscheiden. Eine Krone aus Gold oder einem anderen mundverträglichen Metall hingegen wird eher im hinteren Kiefernbereich eingesetzt und zeichnet sich durch eine besonders lange Haltbarkeit aus.

Von einem Inlay spricht man übrigens, wenn nur der innere Teil des Zahnes behandelt wird. Also ähnlich wie bei einer Füllung, nur größer. Eine Teilkrone oder Onlay kommt dann zum Einsatz, wenn nur ein Teil des oberen Zahnes beschädigt ist. Eine Vollkrone hingegen macht 100% des sichtbaren Zahnes aus und sollte daher auch aus einem natürlich aussehenden Material bestehen.

Welche Krone für Sie am besten ist, weiß selbstredend niemand besser als Ihr Zahnarzt. Wir kümmern uns dann um die 100%-Finanzierung!

Jetzt informieren
Online abschließen

Was Sie unbedingt wissen sollten

Wenn Sie bereits in Behandlung wegen einer Krone sind, dann ist der Eintritt in die CEZE Zahnzusatzversicherung zwar weiterhin möglich, doch die Kosten werden nicht zu 100% übernommen. Schließlich müssen wir unsere Versicherten vor überhöhten Kosten durch Ausnutzung schützen.

Des Weiteren gilt für die ersten vier Jahr Ihrer Mitgliedschaft eine sogenannte Zahnstaffel, die jährlich Kosten in Höhe von bis zu 1.500 Euro übernimmt, d.h. bis kumuliert bis zu zu 6.000 Euro. Erst ab dem 5. Jahr Ihrer Mitgliedschaft werden weitere Kosten darüber hinaus auch getragen.

Zahnstaffel

1. Kalenderjahr 1.500€
2. Kalenderjahr 3.000€
3. Kalenderjahr 4.500€
4. Kalenderjahr 6.000€

Begrenzung ab dem 3. Kalenderjahr entfällt, wenn eine unmittelbare Vorversicherung nachgewiesen werden kann, die seit mind. 3 Jahren besteht und mind. 80% für privatzahnärztlichen Zahnersatz leistet.

Wie läuft eine Kronenbehandlung ab?

Beitragsrechner zur CEZE Zahnzusatzversicherung, die 100% für Kronen übernimmt

Die Beitragsberechnung steht Personen der Geburtsjahre 1946 bis 2021 zur Verfügung. Bitte geben Sie Ihr Geburtsjahr mit vier Stellen ein:

StartZahn

ab 6,75€

Exklusiv-Tarif CEZE

ab 29,03€

KomfortVorsorge
CEZK

ab 9,61€

ProfiVorsorge
CEZP

ab 20,60€

Unverbindlich informieren
Online abschließen

Die beste Vorsorge vor einer Krone? Die CEZE Zahnzusatzversicherung!

Der Exklusiv-Tarif CEZE der Continentale zeichnet sich nicht nur durch eine erstklassige Versorgung im Bedarfsfall aus, sondern auch durch eine sehr gute Zahnprophylaxe. Denn das Beste, was Sie vor Zahnbehandlungen schützt, ist eine optimale Vorsorge.

Wie oft nutzen Sie bisher eine professionelle Zahnreinigung? Vermutlich nicht sehr oft. Mit dem CEZE Tarif wird der jährliche Gang zum Zahnarzt gefördert. Denn Sie haben ein Kontingent von 250 Euro pro Kalenderjahr, dass Sie für zahnprophylaktische Maßnahmen wie Fissurenversiegelung oder professionelle Zahnreinigung aufwenden können. Tun Sie das nicht, verfällt es und wird nicht aufkumuliert.

Unverbindlich informieren
Online abschließen

Das kleine Kronen-Lexikon

Sie möchten mehr über die verschiedenen Materialien von Kronen erfahren? Hier geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die gängigsten eingesetzten Materialien.

  • Keramik wird eingesetzt, wenn die Krone besonders natürlich aussehen soll.

  • Kunststoff kann ebenfalls eingesetzt werden, um ein ästhetisch perfektes Ergebnis zu erlangen.

  • Gold wird in kaum sichtbaren Bereichen nach wie vor eingesetzt, da es besonders lange haltbar ist. Alternativ wird auch anderes mundverträgliches Metall verwendet.

  • Die Galvano-Krone steht für eine Krone, die aus einer mit Keramik überzogenen Gold-Kappe besteht. So wird eine besonders lange Haltbarkeit mit gleichzeitig vorzeigbarem Lächeln erzielt.

Was unterscheidet eine professionelle Zahnreinigung vom herkömmlichen Zähneputzen?

Sie nutzen regelmäßig Zahnseide, um auch schwer zugängliche Zahnzwischenräume zu säubern? Das ist schon mal großartig. Aber egal, wie gut Sie auch putzen – ob mit normaler oder elektrischer Zahnbürste, es bleiben immer gewisse Beläge zurück, die als Nahrungsstätte für Bakterien dienen können.

Bei einer professionellen Zahnreinigung trägt der Zahnarzt in der Regel eine färbende Flüssigkeit auf Ihre Zähne, welche das Vorhandensein von Zahnstein und anderen Belägen anzeigt. An diesen Stellen putzt der Zahnarzt dann mit seinen mechanischen Werkzeugen präzise alles weg. Das kann auch Zahnstein sein, der seit Monaten fest sitzt und einige Bakterien in sich trägt.

Deswegen ist eine jährliche professionelle Zahnreinigung sehr gut, um festsitzende Beläge zu entfernen. Mit der Bürste sind diese einfach nicht mehr wegzukriegen.

Was Sie sonst noch tun können, um Ihr Risiko für Zahnbehandlungen zu verringern

Das tägliche Verwenden einer Mundspülung trägt wesentlich zu einer guten Mundhygiene bei. Doch egal, wie gut Sie die Pflege Ihrer Zähne bisher in die Hand genommen haben, Karies kann über Nacht entstehen und sollte nicht unterschätzt werden. Einmal nicht geputzt, z.b. im Urlaub und schon können bösartige Bakterien den Zahn befallen und die Schutzschicht anfressen. Dann ist es bereits zu spät, um diese einfach nur wegzuputzen.

Eine mindesten zwei Mal tägliche Grundreinigung mit der Zahnbürste ist daher die wichtigste Grundvoraussetzung, um Ihre Zähne bestmöglich vor allen möglichen Gefahren zu schützen.

Unverbindlich informieren
Online abschließen

100% für Zahnerhalt –
die Nr. 1 Zahnzusatzversicherung für Kronen, Brücken und Implantate

Wie viel zahlt die Gesetzliche Krankenkasse für Kronen? Braucht man überhaupt eine private Zahnzusatzversicherung? Das sind wichtige Fragen, die man sich im voraus zu Recht stellt. Wir erklären Ihnen, warum sich ein 100% Schutz lohnt.

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen 60% für die Regelversorgung in diesem Fall. Das hört sich erst einmal gut an. Doch was heißt eigentlich Regelversorgung? Dahinter verbergen sich Maßnahmen, die eine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche Versorgung umfassen. Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung hat hierzu eine Festzuschuss-Richtlinie herausgegeben, welche die Kosten für welche Maßnahme auflistet.

Beispiel: Erhaltungswürdiger Zahn mit großen Substanzdefekten, aber erhaltener vestibulärer und/ oder oraler Zahnsubstanz

Mit dieser kryptischen Sprache ist in der Festzuschuss-Richtlinie ein Befund beschrieben, der einen Zahn bezeichnet, der für eine Krone in Frage kommt

Die Kosten für die zahnärztliche und zahntechnische Leistung für eine metallische Krone liegen demnach bei insgesamt 369,02€. Die Krankenkasse würde davon also lediglich 60% übernehmen, d.h. 221,41€.

Wenn Sie aber eine Krone aus Keramik möchten, dann ist der Preis schon viel höher und kann schnell bei 1.000 Euro liegen. Aber auch dann zahlt die gesetzliche Krankenkasse lediglich 60% Festzuschuss auf die Regelversorgung.

Eine private Zahnzusatzversicherung gibt Ihnen also die Möglichkeit eine ästhetisch anspruchsvollere und somit kostenintensivere Lösung zu wählen.

Unverbindlich informieren
Online abschließen

CEZE Leistungen im Überblick

  • 100% für Krone

  • 100% für Augmentation

  • 100% für Funktionsdiagnostik

  • 100% für plastische Füllungen

  • 100% für Wurzelbehandlung

  • 100% für Parodontosebehandlung

  • 100% für Aufbissbehelfe & Schienen

  • 250€ pro Kalenderjahr für Zahnprophylaxe wie professionelle Zahnreinigung, Fissurenversiegelung und Bleaching

  • 250€ pro Kalenderjahr für schmerzlindernde Maßnahmen wie Analgo-Sedierung (Dämmerschlaf), Lachags-Sedierung, Akupunktur und Hypnose sowie Vollnarkose

Was kostet eigentlich eine Krone?

Kronenart Kosten Eigenanteil Vorteile Nachteile
Nicht-Edel-Metall 300-500€ + lange Haltbarkeit
+ hohe Bruchstabilität
– sofort optisch erkennbar
Gold 500-700€ + lange Haltbarkeit
+ hohe Bruchstabilität
– sofort optisch erkennbar
Teilverblendet (Basis Nicht-Edel-Metall) 400-600€ + Ästhetisch natürliche Optik – weniger langlebig
– verfärbt sich schnell
Teilkeramik 400-600€ + Ästhetisch natürliche Optik – weniger stabil, daher dicker in der Produktion, erfordert mehr Abschleifen vom gesunden Restzahn
Vollkeramik 700-1.000€ + Ästhetisch natürliche Optik – weniger stabil, daher dicker in der Produktion, erfordert mehr Abschleifen vom gesunden Restzahn
Unverbindlich informieren
Online abschließen

Welche Vorteile bietet Ihnen die CEZE Zahnzusatzversicherung?

Bei dem Tarif CEZE handelt es sich um eineZahnzusatzversicherung der Continentale, die ab dem Moment, indem Sie die Versicherungspolice in den Händen halten, gültig ist. Sie können also schon am selben Tag die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt in Anspruch nehmen, welche zu den zahnprophylaktischen Maßnahmen zählt und für die der CEZE Tarif jährlich bis zu 250 Euro erstattet.

Und sollte bei einer zahnmedizinischen Untersuchung dann herauskommen, dass Sie eine Krone benötigen, kommt der Tarif ebenfalls bis zu einer Höhe von 1.500€ jährlich in den ersten vier Jahren auf, also insgesamt 6.000 Euro. Erst ab dem 5. Jahr gibt es keine Limitierungen. Diese Vorgehensweise wird als sogenannte Zahnstaffel bezeichnet und soll unsere Versicherungsteilnehmer vor einem Missbrauch schützen.

100% für Kronen und weiteren Zahnersatz inkl. GKV-Vorleistung

Ohne wenn und aber werden vom CEZE Tarif bis zu 100% für Kronen und anderen Zahnersatz wie Implantate erstattet, das heißt Ihr Eigenanteil sinkt auf 0 Euro! Was auch immer die gesetzliche Krankenkasse für die Regelversorgung erstattet, wir geben den Rest dazu, so dass Ihnen keine Kosten entstehen. Ausnahme: Die Summe beträgt mehr als 1.500 Euro und Sie sind unter 4 Kalenderjahre bei uns versichert. Dann tritt die sogenannte Zahnstaffel in Kraft und Sie müssen darüber hinaus reichende Beträge aus eigener Tasche aufstocken.

Es lohnt sich also jetzt schon den CEZE der Continentale abzuschließen, auch wenn Sie noch völlig gesunde Zähne haben. Ändert sich das in 5 Jahren, sind Sie wirklich rund-um-sorglos versichert.

Bester Schutz vom zweifachen Testsieger CEZE

Sowohl die Stiftung Warentest als auch das Handelsblatt gelten als seriös und glaubwürdig. Umso stolzer sind wir darauf, dass der Exklusiv-Tarif CEZE von beiden zum Testsieger gekürt wurde. Beim Handelsblatt Rating im Mai 2022 erhielt er 100 von 100 Punkten. Mehr geht nicht für eine private Zahnzusatzversicherung.

Stiftung Warentest testete 267 Zahnzusatzversicherungen in Ihrer Ausgabe 06/22 namens „Mehr Geld für schöne Zähne“ und zeichnete den CEZE Tarif ebenfalls mit „Sehr gut“ aus. Profitieren Sie von allen Vorteilen des Tarifs und entscheiden Sie sich jetzt für den CEZE.

Persönlicher Ansprechpartner, der ALLES für Sie regelt

Sie haben keine Lust sich um den ganzen Papierkram allein zu kümmern und freuen sich um einen direkten Ansprechpartner, der Ihre Interessen gegenüber der Continenale vertritt? Dann sind wir als Ihr fester persönlicher Berater gern tätig.

Die Generalagentur Binner steht für eine ehrliche, transparente und stets kundenorientierte Betreuung. Sie sind unser Mittelpunkt und wir bevorzugen eine langfristige Zusammenarbeit, die auf ein kompetentes und warmherziges Klima fußt. Testen Sie uns gerne, wir freuen uns schon von Ihnen zu hören.

Keine Erhöhung des Tarifs aus Altersgründen

Der Preis, den Sie beim Eintritt in den Versicherungsschutz mit unserem Beitragsrechner errechnen, bleibt gleich und wird nicht aufgrund von Alter erhöht werden. Findet eine Erhöhung statt, so betrifft diese alle Altersgruppen. Da wir jedoch sehr gut mit Rückstellungen – auch für Ihr Alter – kalkulieren, kommen Beitragserhöhungen nur selten bei der Continentale vor.

Kostenloser Wechselservice für Continentale Kunden

Sie sind bereits bei der Continentale versichert, fühlen sich aber von Ihrem Vertreter im Stich gelassen? Dann wechseln Sie doch zu uns rüber. Das geht ganz einfach, indem Sie uns schriftlich unter Angabe Ihrer Versicherungsnummer, Kontaktdaten und Unterschrift mitteilen, dass Sie ab sofort von uns mit all Ihren Continentale Verträgen betreut werden möchten.

Wir beraten Sie gerne! Kommen Sie einfach digital vorbei oder rufen Sie uns an.

info.binner@continentale.de

06249 – 93 81 335

Auf den Elfmorgen 7, 55278 Dalheim

Unser Geschenk an Sie
zum Tarif-Abschluss

Gültig bis 31.12.2022
Schnell sein lohnt sich!

CEZE Zahnzusatzversicherungstarif Bonus

Schreiben Sie mir eine Nachricht

FAQ rund um den 100% Sofortschutz der die CEZE Zahnzusatzversicherung für Kronen und weiteren Zahnersatz

Was ist der Unterschied zwischen einem Inlay und einer Füllung?

Im Grunde genommen ist ein Inlay auch eine Form von Füllung. Jedoch handelt es sich um eine in der Regel langlebigere Lösung. Auch ein Inlay kann wie jede andere Krone aus Gold, Keramik oder Kunststoff bestehen. Welches Material genommen wird, hängt von der Lage des Inlays ab. In sichtbaren Bereichen wird Keramik oder Kunststoff bevorzugt. In nicht-sichtbaren Bereichen Gold oder ein anderes mundverträgliches Material.

Denn während eine herkömmliche Füllung, meist aus Zement oder Kunststoff-Kompositen, rausfallen kann, passiert das bei einem Inlay nicht. Ein Inlay ist die teurere Lösung, dafür aber auch die optisch ansprechendere und haltbarere.

Wann ist eine Zahnzusatzversicherung für die Krone sinnvoll?

Solange noch keine Behandlung begonnen wurde. Denn wenn bereits zur Behandlung schriftlich angeraten oder diese sogar begonnen wurde, ist es zu spät um noch eine Zahnzusatzversicherung zur Kostendeckung abzuschließen.

Warum das so ist? Um die anderen Versicherungsteilnehmen zu schützen. Stellen Sie sich vor, jeder würde erst bei einem konkreten Notfall eine Versicherung abschließen. Das würde die Kosten in die Höhe schießen lassen und am Ende würde sich gar keiner mehr solch eine Versicherung leisten können. Um also die Kosten fair zu halten, darf noch keine Behandlung begonnen sein. Natürlich ist es nicht auszuschließen, dass Sie kurz nach Versicherungsbeginn eine Krone erhalten müssen. Dann kommen wir selbstverständlich für die Kosten auf.

Aus welchem Material besteht eine Krone?

Eine Krone, die besonders haltbar ist, besteht aus Gold oder einem anderen verträglichen Material. Da eine Goldkrone sehr sichtbar sein kann, wird heutzutage eher auf Keramik oder eine Galvano-Krone gesetzt. Bei Letzterem handelt es sich um eine Goldkappe, die auf den Zahn gesetzt wird und von Keramik umgeben ist. Auf diese Weise wird die Langlebigkeit von Gold mit der ästhetischen Natürlichkeit von Keramik optimiert.

Ein weiteres Material für Kronen ist Kunststoff, was ein ebenfalls sehr natürlich Ergebnis zaubert.

 

Was kostet eine Zahnkrone?

Das hängt in erster Linie von dem Material und der Größe der Krone ab. Muss diese nur einen Teil oder mehrere Zähne gar überdecken? Wird Keramik oder eine Mischung aus Gold und Keramik eingesetzt, wie das bei Galvano-Kronen üblich ist? Man sollte aber schon mit mindestens 800 Euro für eine Vollkeramikkrone pro Zahn rechnen.

Der Zahnarzt darf nämlich bei einer optisch schöneren Leistung, die nach der privaten Gebührenordnung abgerechnet wird, bis zu 3,5-fach vom Regelsatz verlangen. Und das kann daher für Sie als Kunde schnell teuer werden. Eine private Zahnzusatzversicherung schützt Sie vor diesen Kosten.

Nach oben