(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start': new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0], j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.data-privacy-src= 'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f); })(window,document,'script','dataLayer','GTM-MZLTNM7');
Zahnzusatzversicherung Veneers

Zahnzusatzversicherung für Veneers

Was sind Veneers genau, welche Vor- und Nachteile gibt es und wie sieht es mit den Kosten aus? Ab wann und in welcher Höhe werden diese von einer Zahnzusatzversicherung getragen?

Alles rund um Veneers und deren Kosten erfahren Sie auf dieser Seite. Und sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach an.

Continentale Versicherungen von Thomas Binner

5 von 5 Sterne bei 108 Bewertungen auf Google.

100% Zahnersatz

Direkt vom Anbieter

Sofortschutz ohne Wartezeit

Keine Beitragserhöhung aus Altersgründen

"Sehr gut" für CEZE

Stiftung Warentest Finanztest 10/21

"100/100 Punkte" für CEZE

Handelsblatt Rating vom Mai 2022

"Sehr gut" für CEZE

Stiftung Warentest Finanztest 06/22

Was sind eigentlich Veneers?

Vor einigen Jahren kannte man Veneers nur aus Hollywoodfilmen, wenn die Stars mit einem perfekten Lächeln aufwarteten. Dabei kannte man die Schauspieler noch aus früheren Filmen, wo die Zähne weitaus unregelmäßiger erschienen.

Während Bleeching für weißere Zähne sorgen, kann man mit Veneers auch die Form der Zähne selber verändern. Zumindest nach außen hin. Denn dabei handelt es sich um hauchdünne Schalen aus Keramik (teilweise mit Kunststoff vermischt), die über die gesunden Zähne geklebt werden. Es werden also keine gesunden Zähne gezogen oder es muss auch nicht jahrelang eine Zahnspange getragen werden, um Ordnung im Kiefer schaffen.

Damit Veneers besonders natürlich aussehen, wird stets ein Farbton gewählt, der der eigenen Zahnfarbe am nächsten ist.

Zahnzusatzversicherung Veneers
Continentale Zahnzusatzversicherung Veneers

Welche Arten von Veneers gibt es?

Grob wird zwischen invasiven und non-invasiven Veneers unterschieden. Bei der ersteren Form muss der untere Zahn abgeschliffen werden, um die Verblendschale in der Regel aus Keramik oder einer Keramik-Kunstoff-Mischung bestehend ankleben zu können. Vorteil ist, dass diese sogenannten Prep-Veneers dicker sind und somit in der Regel länger halten und auch verfärbte Unterzähne farblich überdecken. Der Nachteil allerdings ist, dass man sie immer wieder erneuern muss, da schließlich die unteren Zähe abgeschliffen wurden und somit der Veneers lebenslang bedürfen. Zusätzlich berichten manche Patienten von einer erhöhten Schmerzempfindlichkeit, die sicherlich auch durch das Abschleifen der unteren Zähne verursacht wurde.

Non-Prep-Veneers (oder auch non-invasive Veneers genannt) hingegen sind hauchdünn und werden direkt auf den vorhandenen Zahn aufgeklebt. Es bleibt also die gesamte gesunde Zahnsubstanz erhalten und man kann die Veneers jederzeit wieder entfernen, sollte man dies einmal wünschen.

Aber auch der Einsatz von Non-Prep-Veneers kann Nachteile haben, wenn die vorhandenen Zähne sehr verfärbt sind. Denn dadurch, dass sie dünner als Prep-Veneers sind, schimmern die unteren Zähne durch.

Eine Unterform der Non-Prep-Veneers sind Lumineers TM, die in den USA aus patentiertem Keramikmaterial hergestellt werden und nur von zertifizierten Zahnärzten eingesetzt werden dürfen. Zusätzlich weisen sie eine 5-jährige Herstellergarantie aufweisen, was in dieser Form einmalig ist.

Sofort-Veneers oder Veneers-to-Go werden zwar nur aufgesteckt, dafür müssen die vorhandenen Zähne dennoch in der Regel abgeschliffen werden. Wie es der Name sagt, stellen sie die schnellste Möglichkeit dar, um an Veneers zu gelangen. Dabei wird in nur einer einzigen Zahnarztsitzung eine vorgefertigte Standardschablone aus einem Keramik-Kunststoff-Mix direkt auf den Zahn aufgetragen und angepasst. Durch den Einsatz von Dental-UV-Licht härtet die Mischung aus und die Veneers sind sofort einsatzbereit. Der große Vorteil liegt nicht nur in der schnellen Machbarkeit, sondern auch dem niedrigen Preis, der bei knapp der Hälfte für Prep-Veneers liegt.

Allerdings sind sie aufgrund des Materials weniger lange haltbar und können sich verfärben. Wenn man jedoch eine schnelle Lösung nach einem abgesplitterten Zahn sucht, kommt ein Veneers-to-Go in Frage.

Betrachtet man alle Veneersformen miteinanders, sind die klassischen Prep-Veneers immer noch am besten geeignet, wenn die vorhandenen Zähne beschädigt sind (z.B. Zahn abgesplittert, Füllung sichtbar, große Zahnlücke) oder starke Verfärbungen aufweisen, da sie aufgrund der dickeren Verblendschale besonders robust und langlebig sind.

Möchte man lediglich kleine Schieflagen überdecken, sind Non-Prep-Veneers eher zu empfehlen.

Zahnzusatzversicherung Veneers

Für wen sind Veneers geeignet?

Zunächst einmal kommt es darauf an, für welche Form der Veneers man sich entscheidet. Die flotten Sofort-Veneers sind aufgrund der Standardschablonen eben nicht für alle Zahnsituationen geeignet. Ebenso sind Non-Prep-Veneers für Menschen, die beschädigte Zähne überdecken wollen, nicht die richtige Wahl, da die hauchdünnen Schalen weder Verfärbungen, noch Zahnlücken oder Füllungen gut überdecken.

Die klassischen Prep-Veneers sind für jeden geeignet und werden häufig auch bei medizinisch notwendig eingestuften Behandlungen aufgrund Ihrer Langlebigkeit bevorzugt.

Nur Menschen, die unter nächtlichem Zähnepressen und Zähneknirschen leiden, sogenanntes Bruximus, sollten die Finger von Veneers lassen, da diese empfindlicher als normale Zähne sind und dann noch leichter abgeschliffen werden können. Oder man trägt eine entsprechende Aufbissschiene in der Nacht, dann ist der Einsatz von Veneers trotzdem möglich.

Zahnzusatzversicherung Veneers

Wie läuft die Behandlung mit Veneers ab?

Die unterschiedlichen Formen von Veneers bedürfen jeweils unterschiedlicher Behandlungen. Man kann aber pauschal sagen, dass drei Sitzungen notwendig sind. Für klassische Prep-Veneers gilt dieser Ablauf:

1

Untersuchung und Behandlung der Zähne

Bevor irgendwelche Veneers aufgeklebt werden können, müssen die drunter liegenden Zähne auch wirklich gesund sein. Ansonsten kann vorhandener Karies unter der Keramikschale noch besser den Zahn anfressen. Ebenso müssen alte Füllungen gegebenfalls erneuert werden, um genug Haltbarkeit zu bieten. Denn richtig gepflegte Veneers können lebenslang halten.

In diesem Sinne gilt die erste Sitzung der Voruntersuchung der Zähne. Findet der Zahnarzt nichts, folgt nur noch eine zweite Sitzung, in der die Veneers angebracht werden können. Gibt es jedoch noch Zahnschäden, die einer Behandlung bedürfen, sind diese zuerst durchzuführen, z.B. eine Zahnwurzelbehandlung nach starkem Kariesbefall.

Übrigens wird in der ersten Sitzung auch die Farbe des Veneers bestimmt. Je näher der Ton an die Farbe der vorhandenen Zähne kommt, umso harmonischer und natürlicher fügen sich die Veneers ein.

Eine umfassende professionelle Zahnreinigung rundet die Voraussetzung für das Anbringen von Veneers ab.

2

Schleifen und Abdruck erstellen

Sind die Zähne gesund und sauber, steht dem Abschleifen nichts mehr im Wege. Anders als das bei dem Einsatz von Kronen oder Füllungen der Fall ist, wird jedoch nur eine sehr geringe Schicht Zahnschmelz abgetragen, um genug Haftfläche für die Veneers zu bieten. Wenn sie schmerzempfindlich sind, kann eine örtliche Betäubung diesen Vorgang für Sie erleichtern. Ansonsten geht man in der Regel bei Veneers von einer schmerzfreien Behandlung aus.

Von den abgeschliffenen Zähnen wird nun ein Abdruck erstellt, der dem Zahntechniker als Grundlage zur Erstellung individueller Keramikhartschalen dient.

Damit man aber nicht bis zur Fertigstellung der endgültigen Veneers mit abgeschliffenen Zähnen herumlaufen muss, wird solange ein Provisorium eingesetzt.

3

Das Veneer wird eingesetzt

Wenn das Veneer fertig vom Zahntechniker an den Zahnarzt gesendet wurde, dann ist die zweite Sitzung fällig.

Hierbei wird zunächst das Provisorium entfernt und die Zähne erneut gereinigt ehe das Veneer mittels Spezialkleber oder Zement auf die abgeschliffenen Zähne angebracht wird. Jetzt kann der Zahnarzt noch letzte Anpassungen vornehmen, wie z.B. überschüssiges Material entfernen oder die Zähne nachschleifen.

Eine Dental-UV-Licht-Lampe sorgt für ein schnelles Aushärten des Klebers. Sind die Veneers fest mit dem Unterzahn verbunden, wird der Zahn nochmals poliert. Wenn Sie jetzt in den Spiegel blicken, sollten Sie ein echtes Hollywoodlächeln sehen.

4

Zur Nachkontrolle

Wie haben sich die Veneers im Alltag verhalten? Gibt es noch Stellen, die zwacken? In einer Kontrolluntersuchung wenige Wochen später können bei Bedarf feine Nachjustierungen vorgenommen werden, damit Sie auch die nächsten Jahrzehnte ein strahlendes Lächeln vorweisen können.

Continentale Zahnzusatzversicherung Veneers

Wie pflege ich meine Veneers richtig?

Im Grunde genommen sollten Sie Ihre Zähne immer gut pflegen und nicht erst nach dem Einsatz von Veneers. Denn eine gründliche Zahnhygiene sorgt schon vor dem Einsatz von Veneers für gesunde und unverfärbte Zähne, was wiederum die Grundlage zum Anbringen von non-invasiven Veneers darstellt.

Eine gründliche Zahnreinigung erreichen Sie selber mit folgenden Mitteln:

  • Morgens und Abends Zähne putzen
  • Nur Zahnpasta und Mundspülung mit antibakteriellen und antiviralen Inhaltsstoffen verwenden (das kann auch eine fluoridfreie Zahnpasta sein). Einige Tropfen Teebaumöl in Wasser aufgelöst, eignen sich auch gut als tägliche Mundspülung.
  • Zahnseide regelmäßig einsetzen, um auch die Zahnzwischenräume sauber zu halten
  • Einmal jährlich eine professionelle Zahnreinigung vom Zahnarzt durchführen lassen (ist bei manchen Zahnzusatzversicherungen kostenlos inklusive, siehe CEZE Premium Tarif der Continentale)
  • Eine Aufbissschiene in der Nacht tragen, wenn man mit den Zähnen knirscht.

Was kosten Veneers?

Da die Kosten wiederum von der Art der Veneers abhängen, haben wir Ihnen hier eine übersichtliche Kostentabelle eingefügt. Auf den ersten Blick wird deutlich, dass Prep-Veneers am teuersten sind, dafür aber besonders haltbar sind und nur bei 2% der Patienten nach einer Tragezeit von 6 Jahren eines Austauschs bedurften (Quelle: infomedizin.de).

Art der Veneers Kosten pro Zahn
Prep-Veneers 800 – 2.000 Euro
Non-Prep-Veneers 600 – 1.000 Euro
Lumineers 700 – 1.200 Euro
Veneers-to-Go 350 – 600 Euro

Zahlt eine private Zahnzusatzversicherung für Veneers?

Leider gibt es hier keine pauschale Antwort. Denn ob die Kosten von einer privaten Zahnzusatzversicherung übernommen werden, hängt von zweierlei Faktoren ab. Zunächst einmal muss die Zahnzusatzversicherung überhaupt die generelle Kostenerstattung für Veneers bei einer medizinischen Verordnung beinhalten und dann muss auch der Zahnarzt den Einsatz von Veneers als medizinisch sinnvoll erachten.

Achten Sie also unbedingt vor dem Abschließen einer Zahnzusatzversicherung darauf, dass die Kosten für Veneers berücksichtigt sind. Andernfalls bleiben Sie in jedem Fall auf den Kosten hängen.

Sie möchten Veneers, weil Ihnen Ihre Zähne nicht gefallen? Wenn Sie darüber nachdenken aus rein ästhetischen Gründen Veneers zu verwenden, übernimmt keine private Zahnzusatzversicherung die Kosten. Denn solch eine springt immer nur bei zahnmedizinisch angeratenen Behandlungen ein. Dazu würde dann eine Veneersbehandlung aus rein optischen Gründen nicht zählen.

Um besser nachvollziehen zu können, was als medizinisch notwendig gilt, hier eine kleine Auflistung für Sie:

  • Zahnschmelz fehlt oder ist gerissen
  • Ein Zahn ist abgebrochen
  • Es liegen Zahnerosionen vor
  • Knirschschäden sind vorhanden
  • Zahnschmelz-Hypoplasie

Wenn also ein Veneer als eine Art Schutz oder Wiederherstellung der Funktionalität angesehen werden kann, übernimmt eine private Zahnzusatzversicherung die Kosten bis zu 100%.

Warum CEZE als Zahnzusatzversicherung für Veneers?

Wenn Sie auf der Suche nach einer privaten Zahnzusatzversicherung für Veneers sind, dann können wir Ihnen mit bestem Gewissen den CEZE Exklusiv-Tarif der Continentale empfehlen. Das Besondere ist, dass er ab dem 5. Jahr Ihrer Mitgliedschaft 100% aller Kosten für medizinisch sinnvolle Veneersbehandlungen übernimmt.

In den ersten vier Jahren Ihrer Mitgliedschaft gilt die sogenannte Zahnstaffel, die alle Mitglieder vor Missbrauch schützt. So wird sicher gestellt, dass man die Zahnzusatzversicherung im ersten Jahr nicht „ausnimmt“ und dann sofort kündigt, wenn die Behandlung abgeschlossen ist.

Die Zahnstaffel der Continentale besagt, dass jährlich 1.500 Euro an Leistungen erstattet werden. Wenn Sie also direkt im ersten Jahr der Mitgliedschaft tatsächlich ein Veneer aus zahnmedizinischen Gründen benötigen, zahlt die Continentale dennoch 100%, da die Kosten unter der Zahnstaffelgrenze liegen.

FAQ CEZE Zahnzusatzversicherung für Veneers

Bin ich wirklich sofort nach Online-Abschluss der CEZE Versicherung versichert?

Wenn Sie die drei Gesundheitsfragen zu Ihrer Zahngesundheit zur Zufriedenheit beantwortet haben, dann wird ein Continentale Fachmitarbeiter Ihre Police erstellen und per Post zukommen lassen. Erst, wenn Sie diese in Ihren Händen halten, sind Sie 100% im Tarif CEZE versichert.

Bitte beachten Sie, dass eine Falschbeantwortung der Gesundheitsfragen auch nachträglich zu einem Versicherungsausschluss führen kann. Seien Sie bitte ehrlich, damit wir unsere Mitglieder schützen und die Beiträge stabil halten können.

Was kostet der CEZE Zahnzusatztarif, der auch bei Veneers zahlt?

Das hängt ganz von Ihrem Eintrittsalter ab. Je jünger Sie sind, umso günstiger ist der Monatsbeitrag. Und da keine Beitragserhöhungen aus Altersgründen statt finden, lohnt sich der Einstieg in jungen Jahren besonders. Ab 21 Euro sind Sie bereits dabei. Errechnen Sie Ihren persönlichen Beitrag jetzt mit dem Zahnrechner.

Und natürlich zahl der CEZE Tarif nur Veneers, wenn diese als medizinisch sinnvoll vom Zahnarzt erachtet werden.

Ist die Entfernung von Veneers kostentechnisch auch von der Zahnzusatzversicherung abgedeckt?

Alles, was an medizinisch notwendigen Maßnahmen vom Zahnarzt empfohlen wird, wird auch von der privaten Zahnzusatzversicherung CEZE abgedeckt. Müssen Ihre Veneers aus rein kosmetischen Gründen entfernt werden, kommt weder die Zahnzusatzversicherung der Continentale noch eine andere dafür auf.

Wieviel erstattet der Tarif CEZE für Veneers?

Wenn Sie ein Neumitglied sind, gilt die sogenannte Zahnstaffel. Um die Beiträge stabil zu halten, werden Ihnen in den ersten vier Jahren Ihrer Mitgliedschaft jährlich bis zu 1.500 Euro erstattet, die sich auf insgesamt 6.000 Euro nach vier Jahren kumulieren. Übersteigen die medizinisch angeratenen Behandlungskosten die Zahnstaffel, dann müssen Sie für den Rest selber aufkommen.

Beispiel: Sie sollen aus medizinischen Gründen, z.B. nach einem Unfall, vier neue Veneers im vorderen oberen Zahnbereich erhalten. Die Kosten betragen knapp 5.000 Euro. Wenn Sie vier Jahre bereits versichert sind und noch keine Beitragserstattung zuvor beantragt haben, sind die Kosten zu 100% gedeckt. Sind Sie aber erst zwei Jahre versichert, werden nur maximal 3.000 Euro erstattet. In diesem Fall müssten Sie 2.000 Euro aus der eigenen Tasche drauf legen.

Ab dem 5. Jahr Ihrer Mitgliedschaft gibt es keine Zahnstaffel mehr und Sie sind immer zu 100% abgedeckt.

Kann ich bei jedem Zahnarzt Veneers machen lassen oder muss ich zu einem bestimmten Zahnarzt, den die Versicherung empfiehlt?

Sie können zu jedem Zahnarzt Ihrer Wahl gehen, der Veneers anbietet. Beachten Sie bitte das bei Ärzten ohne Kassenzuleistung grundsätzlich nur 70% der erstattungsfähigen Leistungen übernommen werden.

Weitere Vorteile der CEZE Zahnzusatzversicherung für Veneers

Der Ceze Tarif bietet viele weitere Vorteile und das bereits ab einem Preis von knapp 29 Euro monatlich. Wenn Sie einen Tarif suchen, der Ihnen alle Zahnsorgen nimmt, dann fahren Sie mit dem „Sehr guten“ Tarif (Ausgezeichnet von Stiftung Warentest 21 & 22) und Hndelsblatt-Testsieger CEZE sicher!

Zahnzusatzversicherung mit Sofortschutz ohne Wartezeit

Wenn Sie sich morgen für den Tarif CEZE entscheiden, sind Sie ab dem Moment, in dem Sie die Versicherungspolice in den Händen halten, bereits versichert. Keine lästige Wartezeit oder sonstige Verzögerung hindert Sie daran Ihren Zahnarzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie aber, dass eine neue Zahnzusatzversicherung nicht für laufenden Behandlungen aufkommt oder für solche, die vor dem Abschluss der Zahnzusatzversicherung angeraten wurden.

Jährliche professionelle Zahnreinigung bis 250 Euro inklusive

Damit Ihre Beißerchen immer schön kräftig und gesund sind, lohnt sich eine jährlich durchgeführte Zahnreinigung. Sollten Sie bereits Veneers haben, ist solch eine Behandlung sogar geradezu notwendig, da sich unter Veneers besonders schnell Karies und co. ansammeln kann.

Eine professionelle Zahnreinigung kostet in der Regel zwischen 80 – 120 Euro. Diese Kosten entfallen für Sie, wenn Sie im Tarif CEZE versichert sind.

Jährliche Fissurenversiegelung bis 250 Euro inklusive

Fissuren sind Furchen und Einkerbungen in den Zähnen, in denen sich Essensreste sammeln können. Da sie schwerer zu putzen sind, kann hier leichter Karies entstehen. Wenn man diese Stellen mit einem dünnflüssigen Kunststoff verschließt, kann ein wertvoller Beitrag zur Vorsorge geleistet werden. Dementsprechend erstattet der Tarif CEZE einmal jährlich neben der professionellen Zahnreinigung ebenso die Versiegelung von Fissuren, wenn die gemeinsamen Kosten nicht 250 Euro übersteigen. Denn das ist der Maximalbetrag, der vom CEZE für alle Vorsorgemaßnahmen jährlich erstattet wird.

Am besten Sie machen einmal jährlich einen Termin beim Zahnarzt Ihrer Wahl, wo Sie die professionelle Zahnreinigung und Fissurenversiegelung in einem Rutsch erledigen können.

Keine Beitragserhöhung aus Altersgründen

Viele Versicherungen erhöhen die Beiträge aus Altersgünden. Das ist bei dem Exklusiv-Tarif CEZE der Continentale nicht der Fall. Hier werden genug Rücklagen einkalkuliert, dass Sie immer denselben Monatsbeitrag bezahlen, der sich übrigens nach dem Eintrittsalter errechnet. Das bedeutet, je jünger Sie beim Einstieg in die private Zahnzusatzversicherung sind, umso günstiger ist der monatliche Beitrag, den Sie auch im Alter zahlen werden.

Auch wenn keine Beitragserhöhung aus Altersgründen geschieht, kann es aus verschiedenen Gründen trotzdem einmal zu einer generellen Beitragserhöhung kommen. Diese ist dann aber für alle Altersklassen gleich.

Narkose und Hypnose bis zu 250 Euro jährlich

Eigentlich ist der Einsatz von Veneers schmerzlos. Doch wenn man besonders schmerzempfindliche Zähne hat, kann das Abschleifen der Zähne als äußerst unangenehm empfunden werden. Der CEZE Tarif bietet Ihnen Schmerzlinderungsmaßnahmen in Höhe von bis zu 250 Euro jährlich. Sollten Sie solch eine Maßnahme benötigen, können Sie frei zwischen Akupunktur, Hypnose, Analgo-Sedierung (Dämmerschlaf), Lachgas-Sedierung und Teil- oder Vollnarkose wählen.

100% Kostenerstattung

Die meisten Zahnzusatzversicherungen zahlen in der Regel das doppelte von dem, was die gesetzliche Krankenkasse bezahlt. Bei einer Wurzelbehandlung übernimmt die GKV jedoch in der Regel gar keine Kosten, das bedeutet, dass Sie auch von der privaten Zahnzusatzversicherung nichts erhalten. Der CEZE Tarif hat nicht umsonst als Testsieger beim Handelsblatt-Rating mit 100/100 Punkten abgeschnitten. Er übernimmt 100% der Kosten auch für Behandlungen, bei denen die GKV nichts zuzahlt. Jedoch muss die Behandlung vom Zahnarzt als medizinisch notwendig eingestuft sein.

Ein Ansprechpartner, der Ihnen nichts andreht

Unser Team besteht nicht nur aus kompetenten Versicherungsagenten, sondern in erster Linie aus Menschen, die sich um eine Lösung für Sie von Mensch-zu-Mensch bemühen. Nicht jeder Tarif aus unserem Hause passt zu Ihnen. Und wir werden Ihnen mit Sicherheit nichts andrehen oder Sie zu irgendeiner Entscheidung drängen. Uns liegt ihre Zufriedenheit am Herzen. Denn nur so und nicht anders möchten wir Sie beraten.

Auch nach dem Abschluss einer Versicherung sind wir Ihr Ansprechpartner, wenn es um das Einreichen von Unterlagen oder sonstigen Fragen rund um Ihre Versicherung geht. Viele unserer Kunden begleiten wir seit Jahren und wissen daher direkt, wie wir am besten unterstützen können. Vertrauen Sie auf die Generalagentur Binner als kompetenter und ehrlicher Ansprechpartner an Ihrer Seite.

Sie sind bereits bei der Continentale und möchten zu unserer Generalagentur wechseln? Ein interner Wechsel ist problemlos möglich. Am besten wir lernen uns erstmal in Ruhe kennen und dann brauchen wir lediglich ein paar Angaben sowie eine Unterschrift, um sie zukünftig in unseren Kundenbestand aufzunehmen.

Sofort online abschließbar

Sie können den Tarif CEZE 100% online abschließen und brauchen kein nerviges Maklergespräch über sich ergehen zu lassen (wobei wir hoffen Sie niemals zu nerven). Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns gern an oder schauen Sie in einem unserer Büros vorbei. Eine ehrliche und kompetente Beratung ist uns besonders wichtig, damit Sie den Tarif erhalten, der wirklich in Ihrem Fall am besten geeignet ist.

Sollte der CEZE Ihre Erwartungen am besten erfüllen, dann unterstützen wir Sie bei Bedarf gern telefonisch beim Ausfüllen des Online-Formulars. Dort erwarten Sie lediglich drei Fragen zu Ihrem aktuellen Gesundheitszustand. In der Regel dauert dieser Vorgang lediglich 5 Minuten. Aber Achtung, noch haben Sie den Tarif beantragt und sind noch nicht versichert.

Nun heißt es geduldig sein. Denn ein Continentale Mitarbeiter aus der Fachabteilung überprüft zunächst Ihre Angaben und erstellt dann anhand dieser Ihre individuelle Versicherungspolice, die im Anschluss postalisch an Sie rausgeht. Wenn alles gut läuft, halten Sie bereits zwei Tage Später die Versicherungspolice in Ihren Händen. Ab jetzt sind Sie vollumfänglich geschützt und können sofort die Vorsorgemaßnahmen wie z.B. die professionelle Zahnreinigung in Anspruch nehmen.

Jetzt Ihren persönlichen Beitrag berechnen

Die Beitragsberechnung steht Personen der Geburtsjahre 1946 bis 2021 zur Verfügung. Bitte geben Sie Ihr Geburtsjahr mit vier Stellen ein:

StartZahn

ab 6,75€

Exklusiv-Tarif CEZE

ab 29,03€

KomfortVorsorge
CEZK

ab 9,61€

ProfiVorsorge
CEZP

ab 20,60€

Wir beraten Sie gerne! Kommen Sie einfach digital vorbei oder rufen Sie uns an.

info.binner@continentale.de

06249 – 93 81 335

Auf den Elfmorgen 7, 55278 Dalheim

Unser Geschenk an Sie
zum Tarif-Abschluss

Gültig bis 31.12.2022
Schnell sein lohnt sich!

CEZE Zahnzusatzversicherungstarif Bonus

Schreiben Sie mir eine Nachricht

Nach oben